Created with Sketch.

29. Jun 2020 | News

Wie Bewohner für den Notfall vorsorgen können

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens im Zuge der Corona-Pandemie werden zunehmend gelockert, was das für die Menschen in den Pflegeheimen bedeutet, ist aber schwer einzuschätzen. Eine Vorausverfügung für Notfallsituationen stellt sicher, dass ihr Wille auch im Notfall klar ist, so Palliativmediziner Dr. Christoph Gerhard.

In einer Vorausverfügung für Notfallsituationen können Bewohner Lebens- und Behandlungsziele konkret festlegen.

Foto: Werner Krüper

"Eine Vorausverfügung für Notfallsituationen gibt dem Patienten die Freiheit, auch über Fragen zu entscheiden, die eine klassische Patientenverfügung nicht abdeckt", so Gerhard in der Juni-Ausgabe der Fachzeitschrift Altenpflege. Eine klassische Patientenverfügung komme meist nur dann zum Tragen, wenn der Betroffene keine Aussicht auf Genesung habe. Mithilfe einer Vorausverfügung für Notfallsituationen können die Bewohner laut Gerhard sehr viel konkreter festlegen, wie weit die Behandlung beispielsweise im Falle eines schweren Covid-19-Verlaufs gehen darf.

Pflegende können die Bewohner dabei unterstützen. Denn bei einer Vorausverfügung für Notfallsituationen stehe das beratende Gespräch im Vordergrund. Ein Gesprächsbegleiter, zum Beispiel eine entsprechend geschulte Pflegeperson, erarbeite die Verfügung gemeinsam mit dem Bewohner im Gespräch über seine Lebenswelt, so Gerhard. Zentrale Fragen seien dabei: Wofür lohnt es sich für den Bewohner, zu leben? Wie möchte er leben? Und wo sind seine individuellen Grenzen?

Gerade jetzt sei es wichtig, sich diesen Fragen zu stellen, so Gerhard. Er sehe in der Corona-Pandemie deshalb auch eine Chance. "Die soziale Distanzierung gibt Raum zum Nachdenken und Reflektieren. Diese Zeit kann man nutzen, sich damit auseinanderzusetzen."

Tischkalender 2023

Kalender

Der Tischkalender 2023

Profitieren Sie beim Kauf ab 10 Exemplaren von günstigen Staffelpreisen!

Einzelpreis 22,90 €, ab 10 Expl. je 19,90 €, ab 20 Expl. je 14,90 €, ab 50 Expl. je 11,90 € Mengenbestellungen exklusiv nur unter Tel. +49 6123-9238-253 oder per Mail an service@vincentz.net Keine Bestellung über den Webshop möglich!

Anregende und schöne Momente zu fördern, ist besonders in der aktivierenden Pflege alter Menschen wichtig. Schöne Momente zaubert der Tischkalender 2023 hervor: Beim Betrachten liebevoll ausgesuchter Bilder. Beim Klönen, Raten und Schmunzeln, bei der Beschäftigung mit Sprichwörtern, Rätseln und Scherzfragen.

Bewohner nehmen den Tischkalender selbst zur Hand. Pflegekräfte nutzen ihn für die Kurzaktivierung zwischendurch. Und Pflegebedürftige, Freunde und Angehörige freuen sich über neuen Gesprächsstoff.

Der Kalender enthält:

  • 52 stabile Wochenblätter zum Umschlagen
  • schön gestaltete Bilder samt Wochenplan
  • Rätsel, Sprichwörter und Scherzfragen auf der Rückseite.

 

Das könnte Sie auch interessieren!

0 Kommentare

Sie sind aktuell nicht eingeloggt.

Um einen Kommentar zu verfassen, melden Sie ich bitte an.

Login
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok